Content copyright 2019
  www.tiborfoeldes.ch
  www.mariannemettler.ch
  All rigths reserved
 

In ||SOME are more alike than OTHERS||#part two löst sich die Individualität völlig auf; sie abstrahiert sich selbst.  Es bleiben Hüllen. Das Gesicht ist nur noch als Maske präsent. Die Farbigkeit ist ein letztes Anzeichen vordergründiger Individualität unserer Gesellschaft.  Die Augen als Spiegel der Seele das Einzige was uns berührt. Wir müssen jedoch bereit sein uns auf diese Kommunikation einzulassen, wenn sie sich uns dann präsentiert. Die Hülle ist trügerisch. Sie ist kopierbar und lenkt uns ab. Worte können zerstörerisch sein. Nur zu gern glauben wir dem Gehörten und lassen uns in die Irre führen. Auf meinen Bildern ist der Mund nicht präsent.
 
Marianne Mettler
|| SOME are more alike than OTHERS|| #part two